Mobile Fahrzeugbarriere CITYSAFE®

Wirksame Zufahrtsregelung zum Schutz von öffentlichen Räumen

Terrorangriffe mit Fahrzeugen und auch ungewollt außer Kontrolle geratene Fahrzeuge sind eine Bedrohung für Veranstaltungsteilnehmer, Passanten und Anwohner.

Kommunalen Behörden und Veranstalter stehen immer wieder vor der Herausforderung, wie sie die Sicherheit ihrer Bürger auf öffentlichen Veranstaltungen wie Märkten, Volksfesten, Festivals, Weihnachtsmärkten, Konzerten oder Demonstrationen sichern können.

Oft sind es aber die hohen Anschaffungs- und Wartungskosten von technisch aufwendigen Anti-Terror-Sperren, die eine Investition verhindern.

Ihre Bürger haben ein Recht auf Sicherheit

CITYSAFE® schützt öffentliche Plätze vor Terrorangriffen mit Fahrzeugen. Dieses neue System unterscheidet sich fundamental von anderen Anti-Terror-Sperren.

CITYSAFE® ist eine präventiv wirkende Fahrzeugsperre, die unautorisiertes Passieren bzw. Durchbrechen von Fahrzeugen ausschließt. Es ist genial einfach, hoch wirksam und effektiv.

CITYSAFE® ist das Sicherheitstool zum Schutz Ihrer öffentlichen Veranstaltungen. Günstige Anschaffungskosten und keine Folgekosten für Unterhalt oder Reparaturen schonen kommunale Haushalte.

CITYSAFE® ist eine patentierte Entwicklung der Eisengießerei Torgelow in Mecklenburg-Vorpommern. Gegossen in einem Stück aus einem hochstabilen Spezial-Werkstoff ist CITYSAFE®unzerbrechlich und hält ewig.

Vorteile & Investitionsgründe

Volle Barrierefreiheit für Rollstühle, Kinderwagen und Fahrräder, keine Stolpergefahr

Günstige Anschaffungskosten und keine Folgekosten für Unterhalt oder Reparatur

Im Stadtbild unaufdringlich, transparent, kurzfristig aufstellbar

Extrem robuster Werkstoff, aufsichts- und wartungsfrei

CITYSAFE® erfüllt Vorschriften der StVO

CITYSAFE® übererfüllt die internationalen Crashtest-Normen PAS 68 und IWA 14-1

Deutlich flucht- und paniksicherer als zahlreiche bisher existierende mobile und fest installierte Fahrzeugsperren

Verzögerungsfreier Zugang für Rettungsfahrzeuge

Installierung benötigt keine Fundamente, Elektrik, Hydraulik oder elektronische Steuerungen

Transportabel, schnell und einfach umsetzbar, mit einfachen Transportmitteln

Selbst im Crash-Fall unzerbrechlich, unbegrenzt wiederverwendbar

CITYSAFE® ist patentiert

So funktioniert CITYSAFE®

  • Beim Aufprall kippt CITYSAFE® durch seinen optimierten Schwerpunkt in Fahrtrichtung vornüber.
  • Die Säulenspitzen und die Kante der Bodenplatte verkeilen sich im Untergrund und erzeugen ein selbst für große LKW unüberwindbares Hindernis.
  • Bei hoher Auftreffgeschwindigkeit überschlägt sich die Barriere, zerstört das Fahrwerk und hebelt das Fahrzeug nach oben aus.
  • Das Fahrzeug ist gestoppt, zertrümmert und komplett fahruntüchtig. Der Fahrer ist aufgrund der hohen Beschleunigungen und Verzögerungen handlungsunfähig.

Technische Details

MaterialExtrem belastbarer Gusseisenwerkstoff,
Bauteil in einem Stück massiv gegossen,
Unzerbrechlich und langlebig
Gewicht und Maße900 kg
2.300 x 800 x 1.105 mm (L x B x H)
TransportMittels Handhubwagen (Ameise) oder
Stapler und LKW
Kein Kran erforderlich

Versetzte Aufstellung für breite Fahrwege

DEKRA geprüfte Sicherheit

  • CITYSAFE® wurde am 06.09.2017 einem DEKRA Crashtest unterzogen. Simuliert wurde der Aufprall eines 7,5 t LKW, auf 10 t aufgelastet, der mit 55 km/h auf eine CITYSAFE® Barriere aufprallt.
  • Die Fahrzeugeindringung betrug 17,1 m. Die Wurfweite von CITYSAFE® betrug 11,3 m.
  • CITYSAFE® wies nach dem Test keine strukturellen Schäden und keine Beeinträchtigung seiner Wirksamkeit auf.
  • Damit wurden die Crash-Testkriterien der internationalen Standards PAS 68 und IWA 14-1 erfüllt und überboten.

Normgerecht

  • CITYSAFE® besitzt eine CE-Kennzeichnung und wird unter ISO 9001, ISO 14001, ISO 50001 sowie AEO-Zertifizierung hergestellt.
  • CITYSAFE® besitzt StVO konforme Lackierungen.